Burnout Prophylaxe & Burnout Seminare

Prävention

Ändere das Spiel, bevor es Dich ändert!

Wach werden bevor man drin ist.

Es geht schneller als man denkt und es geht schleichend. Erkennen,  was die Gefahr ist und rechtzeitig handeln. Wir arbeiten und haben Verantwortung. Arbeit kann auch anstrengend sein. Trotzdem ist früher ja auch nicht jeder sofort krank geworden. Einer der Gründe, warum gerne Menschen mit Verantwortung einen Burnout nicht erkennen oder nicht erkennen wollen: wir müssen stark sein, die Arbeit muss gemacht werden, es gibt andere, die den Job auch machen könnten und vieles mehr geht einem durch den Kopf. Viele erkennen dabei gar nicht, wie ihre Energie weniger wird, sie Fehler machen, reizbarer und emotionsloser werden und wie die körperlichen Probleme beginnen. Denn diese Eigenschaften verstärken sich untereinander. Habe ich Schmerzen, kann ich mich schlechter konzentrieren, werde dünnheutiger und mache Fehler. Hier setzen wir an und hoffen für unsere Klienten, dass sie schon frühzeitig erkennen, dass etwas verkehrt läuft und zu uns kommen.

Es geht auch beim Burnout, wie bei so vielem, um das richtige Mindset. Mit der richtigen Einstellung im Kopf kann man dem Burnout, gerade am Anfang, positiv begegnen und sich ihm entgegen stellen. Es gibt die verschiedensten Methoden, um das Karussel zu stoppen und langfristig wieder Herr über die Situation zu werden, sodass es erst gar nicht zum Schlimmsten, einem vollkommenen Burnout, kommen muss.

Aus Erfahrung weiß ich (Gerrit Moll), dass sich alles zum Guten wenden kann und wird. Dazu braucht man die richtigen Hilfsmittel und Einstellung. Zu erkennen, dass sich etwas verändert, dass einen verändert, ist die viel schwierigere Aufgabe. Obwohl man es schon besser weiß, will und kann man sich diese Schwäche eines Burnouts nicht eingestehen. Wichtig ist darum zu erkennen, dass dies nichts mit Schwäche zu tun hat, sondern mit einer ernsthaften Erkrankung.

Intervention

Was, wenn man schon drin ist

Die Tage sind kaum noch zu handeln. Dauerschmerzen, Depressionen, Gereiztheit bis hin zu Aggression bei gleichzeitigem Unverständnis für Probleme anderer?! Das kann leider das tägliche Bild eines Lebens werden, wenn man erst einmal im Burnout steckt! Meist kommen weitere Probleme von außen dazu. Menschen wenden sich von einem ab, der Job ist akut in Gefahr und viele weitere unangenehme Begleiterscheinungen. Spätestens jetzt muss gehandelt werden. Auch hier ist es möglich über Achtsamkeit, Umbau des Mindsets und gezielte psychologische Ansätze dem Burnout entgegen zu treten. Wichtig dabei ist vor allem, dass es nicht von heute auf morgen geht und dass man mit Hilfe die Probleme im jeweiligen Bereich angeht. Unsere Retreats sind nur der Anfang und wir begleiten unsere Klienten auch über die Zeit hinaus über unseren Online-Service. Wichtig  ist besonders, dass man nicht den Fehler macht, sobald es wieder erträglicher wird, weiter zu machen wie zuvor. Darum ist es nötig, auch alle Möglichkeiten der Burnout-Prävention zu kennen, um nicht ein halbes Jahr später an der gleichen Stelle zu stehen wie zuvor, im schlimmsten Fall mit totaler Resignation, da man ja schließlich endgültig versagt hat.

Wir möchten Mut zusprechen und glauben, dass jeder einen Chance hat, den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zurück zu finden. Wir geben Euch alle Techniken an die Hand, die heutzutage erprobt, erforscht und sinnvoll sind. Des Weiteren haben wir unsere ganz eigenen "feel your self" Ansätze bei living4happiness. Treten wir dem Burnout entgegen und zeigen ihm wo die Tür ist!